Home » Banat: Banater Schwaben, Timi Oara, Deportation in Die B R Gan-Steppe, Liste Der Orte Der Vojvodina, Johann Osswald by Books LLC
Banat: Banater Schwaben, Timi Oara, Deportation in Die B R Gan-Steppe, Liste Der Orte Der Vojvodina, Johann Osswald Books LLC

Banat: Banater Schwaben, Timi Oara, Deportation in Die B R Gan-Steppe, Liste Der Orte Der Vojvodina, Johann Osswald

Books LLC

Published August 27th 2011
ISBN : 9781158768509
Paperback
52 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 50. Nicht dargestellt. Kapitel: Banater Schwaben, Timi oara, Deportation in die B r gan-Steppe, Liste der Orte der Vojvodina, Johann Osswald,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 50. Nicht dargestellt. Kapitel: Banater Schwaben, Timi oara, Deportation in die B r gan-Steppe, Liste der Orte der Vojvodina, Johann Osswald, Liste der S hne und T chter der schw bischen Kultur des Banats, Euroregion Donau-Kreisch-Marosch-Thei, Hildegard Klepper-Paar, Deutsches Staatstheater Temeswar, Bega, Arme Schulschwestern Notre Dame, Antal Grassalkovich I., Temescher Banat, Banater Republik, Chiquita Mischke, W rterbuch der deutschen Mundarten im rum nischen Banat, Banatia, Komitat Krass -Sz r ny, Banater Bulgarisch, Kloster Mesi, Ede Tomori, Banater Berglanddeutsche, Banater Gebirge, Materialseilbahn Re i a. Auszug: Timi oara (, deutsch Temeswar, Temeschwar beziehungsweise Temeschburg, ungarisch, serbokroatisch /) ist eine Stadt im westlichen Rum nien und das historische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Banats, und nach Bukarest die zweitgr te Stadt des Landes. Donauschwaben stellten bis zum Zweiten Weltkrieg die gr te ethnische Gruppe in der Stadt. Timi oara mit den Nachbarorten Arad, Re i a, Szeged (Ungarn) Timi oara liegt im Stadtzentrum auf einer H he von 84 (Intre Vii) bis 95 Metern (Rona ) ber dem Meeresspiegel am s d stlichen Rande der Banater Heide als Teil der Gro en Ungarischen Tiefebene. Die Schwarzerde des Bodens und der relativ niedrige Grundwasserspiegel bestimmen die hohe Fruchtbarkeit der Felder im Umland. Die Stadt liegt infolge der Flussbegradigungen aus dem 18. Jahrhundert nicht mehr am Fluss Temesch, sondern an der Bega. Sie liegt in einem seismisch aktiven Gebiet, so konnten Erdbeben mit einer bisher maximalen St rke von 6 auf der Richterskala verzeichnet werden. Die Stadt ist im Bezug auf die Bev lkerungszahlen nach Bukarest die zweitgr te Stadt Rum niens. Das Stadtgebiet erstreckt sich 2004 auf einer Fl che von 12.927 ha, wovon 7903 ha landwirtschaftlich genutzt werden (7131 ha bebaubares Land, 426,57 ha Wei...